Testangebot für HIV und sexuell übertragbare Infektionen (STI)

Bitte tragen Sie bei uns eine medizinische Maske.

 

Unsere Testangebote

Bitte nutzen Sie auf Ihrem Mobiltelefon das Querformat, um folgende Tabelle vollständig zu lesen. 

Test

Untersuchungsmaterial

Wann sinnvoll?

Ab wann kann eine Infektion ausgeschlossen werden?

Kosten

(Bargeld)

HIV-Schnelltest

Blut aus der Fingerkuppe Ausschluss der Infektion 12 Wochen nach einer Übertragungsmöglichkeit kostenlos

Syphilis-Schnelltest

Blut aus der Fingerkuppe Ausschluss der Infektion 10 Wochen nach einer Übertragungsmöglichkeit 10 €

Labortest auf Chlamydien und Gonorrhoe (Tripper)

Urin bei Menschen mit Penis (bitte eine Stunde vor dem Termin nicht pinkeln)

Abstrich bei Menschen mit Vagina

ggf. zusätzliche Abstriche im Enddarm und/oder Rachen

Die Abstriche nehmen Sie selbst vor und wir erklären Ihnen, wie es geht.

Ausschluss der Infektion 4 Wochen nach einer Übertragungsmöglichkeit 10 €

Labortest auf Trichomonaden

Urin bei Menschen mit Penis (bitte eine Stunde vor dem Termin nicht pinkeln)

Abstrich bei Menschen mit Vagina

Die Abstriche nehmen Sie selbst vor und wir erklären Ihnen, wie es geht.

Ausschluss der Infektion 4 Wochen nach einer Übertragungsmöglichkeit 10 €

Hepatitis-C-Schnelltest 

Blut aus der Fingerkuppe

Übertragungsmöglichkeit über Blut-Blut-Kontakte, Test nur dann sinnvoll

Ausschluss der Infektion erst 6 Monate nach einer Übertragungsmöglichkeit. Wir empfehlen, den Test zusammen mit dem HIV-Schnelltest nach 12 Wochen zu machen.

10 €

 

- Alle Tests werden anonym durchgeführt.

- Die Schnelltests zeigen nach 1 - 20 Minuten ein Ergebnis.

- Wenn Ihnen die Kosten der Tests zu hoch sind, sprechen Sie uns darauf an.

- Sprachen: Wir beraten auf Anfrage auch in Englisch oder mit einem französisch sprechenden Dolmetscher. / On request, we can also advise in English or with a French-speaking interpreter. Sur demande, nous pouvons également vous conseiller en anglais ou avec un interprète francophone.

- Informationen zu Barrieren im Gebäude: Leider sind unserer Räumlichkeiten nicht mit einer barrierefreien Toilette ausgestattet. Sollten Sie einen Rollstuhl fahren oder eine andere Gehbeinträchtigung haben, geben Sie uns gerne einen Hinweis. Das check-it pflegt eine Kooperation mit einer anderen sozialen Einrichtung in der Nachbarschaft und die barrierefreie Toilette im gegenüberliegenden Gebäude darf genutzt werden, sodass einem Test auf STI sowie einer Beratung nichts im Wege steht.

- Sexuelle Gewalt: Wenn Sie einen sexuellen Übergriff erfahren haben, können Sie sich auch bei uns testen lassen. Wir empfehlen dann, sich kurz danach testen zu lassen und ein weiteres Mal nach 12 Wochen. (Hier finden Sie Adressen von Beratungsstellen gegen sexuelle Gewalt.)

- Wer berät? Bei uns beraten Frauen und Männer, hetero- und homosexuelle Menschen sowie Menschen mit und ohne HIV. Wenn Sie hier einen besonderen Wunsch haben, versuchen wir den zu ermöglichen. Trans* und abinäre Menschen haben wir derzeit nicht im Team, sie sind uns als Nutzer*innen unserer Angebote herzlich willkommen.

 

Unsere Haupttestzeiten:

Dienstag 15.00 – 17.00 Uhr (bitte mit Termin)

Mittwoch 16.00 – 20.00 Uhr (bitte mit Termin)

Sollten diese Zeiten für Sie nicht passen, können Sie telefonisch mit uns einen individuellen Testtermin vereinbaren.

In jedem Fall bitten wir Sie, Ihren Testtermin telefonisch mit uns zu vereinbaren:

Tel.: 02241-265 699 3

Hier finden Sie die Testtermine.

 

Ablauf der Testangebote

Begrüßung und Fragebogen

Vor der Beratung bzw. dem Test bitten wir Sie einen anonymen Fragebogen auszufüllen, mit dem Sie sich auf die Beratung und Testung vorbereiten. 

Es kann zu kurzen Wartezeit kommen, die Sie im gemütlichen Foyer gerne mit einem kostenfreien Getränk überbrücken können.

Situationsanalyse und Beratung

Vor dem Test reden wir mit Ihnen über mögliche Übertragungssituationen. Sie können alle Fragen zu HIV, sexuell übertragbaren Infektionen und den Schutzmöglichkeiten stellen.

Wir haben dafür Verständnis, wenn es nicht so leicht ist, über Sexualität, sexuell übertragbare Infektionen und deren Übertragungsmöglichkeiten zu reden. Alles, was wir von Ihnen erfahren, wird vertraulich behandelt. Alle Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.

Falls Sie darüber hinaus noch Beratung benötigen zu anderen Fragen im Bereich der Partnerschaft, Sexualität, Verhütung, Safer Sex und sexueller Gesundheit usw., können Sie uns gerne ansprechen.

Testung

Für die Schnelltests (HIV / Syphilis / Hepatitis C) genügen etwas Blut aus der Fingerkuppe. Das Ergebnis ist nach einigen Minuten ablesbar.

Abstriche oder Urinprobe für die Gonorrhoe-, Chlamydien- und Trichomonaden-Tests entnehmen Sie ganz diskret selbst.

Mitteilung der Ergebnisse - Abschlussgespräch

Die Ergebnisse der Schnelltests (HIV / Syphilis / Hepatitis C) erfahren Sie 1 - 20 Minuten nach der Testdurchführung.

Die Ergebnisse der Laboruntersuchungen (Tripper, Chlamydien, Trichomonaden) können Sie nach ein bis zwei Wochen telefonisch erfragen.

 

Wer sollte sich testen lassen?

Eine frühe Diagnose von HIV und sexuell übertragbaren Infektionen ermöglicht eine erfolgreiche Therapie. Zusätzlicher Nutzen: Bei erfolgreicher Therapie können HIV und STI nicht mehr übertragen werden.

Sie sollten sich testen lassen, wenn die Möglichkeit bestand, sich mit HIV anzustecken (z.B. ungeschützter Vaginal- oder Analverkehr). Zusätzlich empfehlen wir Menschen mit wechselnden Sexpartner*innen, sich einmal jährlich oder öfter auf HIV und sexuell übertragbare Infektionen wie Chlamydien, Tripper und Syphilis testen zu lassen.

Wenn Sie Symptome, wie Brennen, Jucken oder Ausfluss im Genital- oder Analbereich haben, gehen Sie bitte zum Arzt*zur Ärztin.

 

Warum auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen testen?

Sexualität und Liebe sind wichtige Bereiche unseres Lebens. Wie in allen Lebensbereichen besteht auch hier die Möglichkeit, sich mit Krankheitserregern anzustecken. Um Ansteckungen zu vermeiden, können Sie sich auch schützen. Darüber informieren wir Sie gern.

Die HIV-Infektion ist heute eine chronische Infektion. Menschen mit HIV können dank medikamentöser Therapie gut leben, überall arbeiten und alt werden. Wenn die Möglichkeit einer Infektion mit HIV oder einer anderen sexuell übertragbaren Infektion bzw. Geschlechtskrankheit (STI; englisch: Sexually Transmitted Infection) besteht, schafft nur ein Test Klarheit.

Die HIV-Infektion kann jahrelang ohne Symptome verlaufen. Ohne Test wird die Infektion nicht festgestellt und nicht behandelt. Mit regelmäßigen Tests kann vermieden werden, dass eine HIV-Infektion erst nach Jahren diagnostiziert wird, wenn das Immunsystem durch die Viren bereits stark geschwächt wurde und Symptome auftreten. Auch die Anzeichen einer Syphilis (Lues) oder Anzeichen anderer sexuell übertragbarer Infektionen können unentdeckt bleiben.

Ein Test schafft Klarheit! check•it