Prävention

Youthwork • Prävention • Schulungen

Youthwork der Aidshilfe Rhein-Sieg e.V. ist die Adresse für alle Fragen rund um die Themen Liebe, Sexualität, Aufklärung und Verhütung im Rhein-Sieg-Kreis.

Wir kommen zu Ihnen! Wir bieten Workshops an für Schulen, Wohngruppen, Beratungsstellen (z.B. JMD, MBE usw.) sowie für Fachkräfte und Multiplikator*innen oder Eltern. Das Schulungsmaterial bringen wir mit.

Alternativ bietet check•it für kleinere Gruppen bzw. Schulklassen auch eigene Schulungsräume in gemütlicher Café-Atmosphäre direkt gegenüber der Hippolytuskirche im Zentrum von Troisdorf.

Unser Workshopangebot umfasst verschiedene Bausteine und kann individuell zusammen gestellt und an Ihre zeitlichen Kapazitäten angepasst werden:

Let's talk about Sex!

Sexualpädagogische Workshops von der Grundschule bis in die Oberstufe

Sexualität ist der Lebenstrieb, der uns von Anfang an ein Leben lang begleitet. Deshalb ist es notwendig, dass wir Kinder und Jugendliche im Bereich der Sexualität bilden und begleiten. Junge Menschen brauchen einen geschützten Raum, in dem Platz für all ihre Fragen ist. Zum gesunden Aufwachsen gehört auch das Wissen darüber, warum sich Körper und Emotionen immer wieder verändern und was alles zur Sexualität dazu gehört.

Die Fachabteilung Youthwork der Beratungsstelle check•it bietet pädagogischen Einrichtungen ein breites Workshopprogramm für alle Altersstufen von der Grundschule bis hin zur schulischen Oberstufe.

Unser Angebot:

  • Wovon reden die Erwachsenen? Aufklärung in der Grundschule
  • »Mein Körper verändert sich« – Sexualität entdecken im Jugendalter. Veranstaltung im Klassenverband in Sekundarstufe I-II
  • Sexualaufklärung zu den Themen: Geschlechtsorgane (Aufbau und Funktionsweisen), Schwangerschaft, Verhütung und Safer Sex, Über Sexualität reden (Beantwortung aller Fragen der Kinder und Jugendlichen)

Prävention von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI)

Safer Sex - Ge-checkt?!

Sex - die schönste Nebensache der Welt!

Doch wie schützt man sich vor sexuell übertragbaren Infektionen? Wir sprechen mit Kindern und Jugendlichen darüber, ohne ihnen die Lust daran zu verderben. Sich und andere vor einer STI zu schützen ist wichtig, erfordert aber Wissen, welches wir vermitteln werden:

Unser Angebot:

  • Welche sexuell übertragbaren Infektionen gibt es?
  • Übertragungswege von HIV und anderen STI's
  • Symptome von STI's - wann muss ich zum Arzt/zur Ärztin gehen?
  • Prävention von STI's: richtige Anwendung des Kondoms, HIV/STI-Tests usw.

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

LSBTIAQ* - Was steckt hinter dem Buchstabensalat?

Es gibt mehr als zwei Geschlechter und auch mehr sexuelle Orientierungen als bloß homo- oder heterosexuell. In diesem Workshop klären wir auf spielerische Art und Weise über Diversität in unserer Gesellschaft auf und regen die Teilnehmenden dazu an, über den Tellerrand hinauszublicken.

Unser Angebot:

  • Klärung von Begrifflichkeiten rund um LSBTIQ*
  • Auseinandersetzung mit Heteronormativität in unserer Gesellschaft und Möglichkeiten, den eigenen Blickwinkel zu erweitern
  • Thematisierung von Diskriminierung im Kontext von sexeuller und geschlechtlicher Vielfalt
  • Raum für alle Fragen, nach dem Motto "Fehler machen erlaubt", denn nur so können Verständnis und Akzeptanz gefördert und Ängste bei diesem Thema abgebaut werden

Prävention von sexueller Gewalt

Kinder und Jugendliche stäken!

Im Durchschnitt müssen sich Kinder und Jugendliche an 7 verschiedene Stellen wenden, bevor sie Hilfe bekommen, wenn sie von sexueller Gewalt betroffen sind. Wir von check•it möchten dazu beitragen, dass es nur noch 1 Stelle ist. Häufig haben Erwachsene das Bedürfnis, mit Kindern lieber nicht über dieses schwierige Thema zu sprechen, da sie Kinder und Jugendliche nicht ängstigen wollen und ihnen die Vorstellung von sexueller Gewalt großes Unbehagen bereitet. Doch so können wir Kinder und Jugendliche nicht schützen. In unserem Workshop sensibiliseren wir die jungen Menschen für das Thema sexuelle Gewalt und stärken sie, mit Hilfe verschiedener Methoden.

Unser Angebot:

  • Thematisierung von verschiedenen Gefühlen sowie Sprechfähigkeit über sie erlangen
  • Auseinandersetzung mit sexueller Gewalt in verschiedenen Abstufungsformen
  • Schulung des eigenen Nähe- und Distanzverhaltens
  • Wahrnehmung der eigenen Grenzen und der Grenzen anderer
  • Üben von Grenzsetzungen

Werte und Normen in (Liebes-) Beziehungen

Was ist mir wichtig?

Liebe und Sexualität haben immer etwas mit eigenen Wertvorstellungen aber auch mit gesellschaftlichen Normen zu tun. Grundsätzlich sollten alle Menschen dazu befähigt werden, ihre eigenen Vorstellungen von (Liebes-) Beziehungen zu gestalten und zu leben, solange niemand dabei Schaden nimmt. Manchmal ist es gar nicht so einfach herauszufinden, was einem selbst wichtig ist oder aber zu akzeptieren, welche Einstellungen Freund*innen und Partner*innen haben. In diesem Workshop wollen wir den eigenen Werten und Normen mittels spannender Methoden auf den Grund gehen und gleichzeit Toleranz einüben.

Unser Angebot:

  • Auseinandersetzung mit Werten in (Liebes-) Beziehungen
  • Moralvorstellungen diskutieren und hinterfragen
  • Selbstreflexion und die Frage, "was wäre wenn...?"
  • Förderung der Selbstwahrnehmung und der Ambiguitätstoleranz

Multiplikator*innen!

Wenn Kinder und Jugendliche Fragen haben...!?

Als Eltern, als Erziehende oder Lehrende, ob Zuhause, im Kindergarten, in der OGS, in Schulen oder in Jugendgruppen - zum Thema Sexualität zu arbeiten ist eine schwierige und manchmal heikle Angelegenheit. Alleine darüber zu sprechen, scheint häufig schon ein großes Problem zu sein. Wir unterstützen Sie gerne dabei!

Unser Angebot:

  • »Sexualität und Sprache«: Wie spreche ich mit Kindern und Jugendlichen über Sexualität?
  • »Kindliche Sexualität – Erwachsene Sexualität« Was ist normal in welchem Alter?
  • Prävention sexueller Missbrauch
  • Wissensauffrischung zu den Themen, Geschlechtsorganen, Verhütung, HIV/STI-Prävention, LSBTIQ* - sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
  • Auseinandersetzung mit der eigenen sexuellen Sozialisation/Entwicklung im Kontext meines professionellen Handlens
  • Elternabende zu unterschiedlichen Themen vom Kindergarten bis in die weiterführenden Schulen

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt oder Sie haben noch weitere Fragen? Zögern Sie nicht, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Materialien